Performerinnen

Onur Poyraz

By January 17, 2018 January 26th, 2020 No Comments

am 18.04.1994 in Wien geboren und aufgewachsen.
Absolvierte 2013 seine Reife- & Diplomprüfung an der HLTW13 Bergheidengasse.
2015 begann er sein Studium an der DiverCITYLAB AKADEMIE , Schauspiel und Performance, und beendete es 2019. Im Rahmen der Schauspielschule wirkte er in Performances wie „The shoe shine rhapsody“ im Zuge des „Wir sind Wiens Festivals“ 2016; „How to live together“ als Teil der gleichnamigen Ausstellung in der Kunsthalle Wien und „Die Stunde da wir nichts voneinander wussten, aber hätten wissen sollen“.
Unter anderem zeigte er sich schauspielerisch in dem Stück „The Mechanical Paradise“, „Der Wal der Österreich verschluckte“ und wirkte bei „The Bruno Kreisky Lookalike“ mit, von der Schauspielgruppe Toxic Dreams unter der Regie von Yosi Wanunu;
„Jenseits von Wirklich“ von Theater foXXfire unter der Regie von Richard Schmetterer und Alexandra Ava Koch.
Er war bereits 2018 in „Gaudiopolis“ als Lászlo Kevehazi dabei.

Unter der Regie von Hüseyin Tabak drehte er die Kurzfilme „Es war einmal…“;
kleine Auftritte in TV Sendungen, sowie als Synchronsprecher im Kinofilm „Die Hölle“ von Stefan Ruzowitzky.

Foto: Daniel Wolf / danielwolf.photography

Das Theater bringt mir einen Wirbel voller Gefühle, die ich immer besser und besser kennenlerne.

Onur

Performer*innen

Performerinnen

Duygu Arslan

Die zazaischstämmige Wienerin Duygu Arslan wurde 1991 in Wien geboren. Ihre Großeltern kamen in den…
Performerinnen

Florian Werkgartner

wurde 1990 in Graz geboren, ist dort aufgewachsen und hat 2009 in der HAK Grazbachgasse…
Performerinnen

Cecilia Kukua

wurde 1990 in Bozen geboren und absolvierte nach der Matura am Pädagogischen Gymnasium ihre Schauspielausbildung…
Performerinnen
Clara Diemling
Performerinnen
Denise Teipel
Performerinnen
Onur Poyraz
Performerinnen
Javid Hakim
Performerinnen
Pippa Galli